Oster und Jadehasen

Chinas Mondrover Jadehase war mein Tier des vergangenen Jahres. Man hatte schon geglaubt, er wäre erfroren, hat sich aber jüngst wieder gemeldImageet und brav Bilder gesendet. Jadehase ist zäh, hat aber mechanische Probleme und fällt immer wieder in Tiefschlaf. In China steht der Hase für Modernität, Weltoffenheit und Selbstbewusstsein. In China ist zum Beispiel Zuschauerabstimmung bei Fernsehshows nicht erlaubt. Namensvorschläge für den Jadehasen durften abgegeben werden, aber eine Jury traf schließlich die Entscheidung. Yutu heißt das goldene Fahrzeug mit sechs Rädern und Solarflügeln. Ja nur keine Macht dem Volk. Wäre Jadehase befraut oder bemannt, man nennte diesen Menschen übrigens Taikonauten. Sollte Indien demnächst eine Weltraumkuh auf den Mond jagen, ritten auf ihr Wiomanauten. Und woher kommt eigentlich der Osterhase?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s