Mogelspinne

Ab heute wird es hier alle paar Tage einen neuen Wolpertinger oder Hinweise zur Wolpertingerschnitzeljagd am 17. Mai 2014 geben. Wir starten mit einem Aufruf das folgende Tierchen zu visualisieren. Egal in welcher Form. Wir freuen uns auf Zusendungen (koehleATbacklab.at) und für die überzeugendste Mogelspinne wird es einen Preis (der natürlich nicht verraten, aber am 17.5. überreicht wird) geben. Viel Vergnügen und bis bald.

Die Mogelspinne gibt es gar nicht. Die Mogelspinne ist eigentlich ein Tarantelch, hat aber den letzten Tarantelch-Test nicht bestanden und gibt sich seither als Mogelspinne aus. Der Tarantelch war schon mit 80 km/h neben der Spur und kippte. 80 durch acht Beine sowie zwei mal Geweih ergibt fast nichts. Außerdem knickte beim Test der Überfallbügel und der Fallschirm klemmte. Mehr Durchfall geht gar nicht. Dem Tarantelch wurde daraufhin die Lizenz zum Spinnen entzogen und seine Walter PK der Caritas gespendet. Seither ist der Tarantelch untergetaucht. Der MI6, der WMF und die Vier Pfoten können nichts dagegen tun. Denn blaues Blut ist bekanntlich dicker als Nudelsuppe und der Tarantelch scheint mit den höchsten adeligen Kreisen versponnen zu sein. Aber früher oder später wird er oder sie irgendwo ins Netz gehen und dann wird ohne Gnade mit der Zeitung zugeschlagen. Denn die Boulevardpresse hat schon andere Kaliber fertig gemacht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s